Bewusst Leben

enkeltauglich = nachhaltig

Mit der Natur im Reinen

Die Wurzeln der Unternehmerfamilie Abfalter liegen in der Landwirtschaft. Seniorchef Johann Abfalter ist gelernter Landwirt und kennt die Problematik der industriellen Landwirtschaft. Schon früh entwickelte er ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein, das er auch seinen drei Kindern mit auf den Weg gab. Der Zufall führte ihn zur St. Leonhardsquelle, die sein Interesse an dem Thema Gesundheit durch lebendiges Wasser erweckte. So haben mittlerweile alle Bereiche von St. Leonhards, vom Wasser über die Landwirtschaft bis hin zu den Hotels eines gemeinsam: Die konsequente Ausrichtung auf Gesundheit als unser höchstes Gut. Und diese braucht eine intakte Umwelt, eine Hinwendung zur Ursprünglichkeit, mit allen Maßnahmen, die für die Bewahrung eines gesunden Ökosystems notwendig sind. 

Alle drei Abfalter-Kinder haben mittlerweile selber Kinder. Ihnen und allen unseren Nachkommen wollen wir eine bessere Welt hinterlassen.

Bündnis für enkeltaugliche Landwirtschaft

  • Wir fördern den ökologischen Landbau. Auf unserem eigenen St. Leonhards Hof haben wir bereits über 100 Hektar auf Bioland-Betrieb umgestellt.

  • Wir setzen uns für den Aufbau und die Erhaltung fruchtbaren Bodens ein.

  • Wir fördern die biologische Vielfalt und positionieren uns klar gegen Glyphosat und Co.

  • Wir stehen für echte LEBENsmittel, ursprünglich, ohne Zusatzstoffe und mit Liebe und Sorgfalt hergestellt.

Zur Infoseite des Bündnisses

Es summt und brummt bei St. Leonhards

Die St. Leonhards Quellen liegen im Naherholungsgebiet Innauen mit einer üppigen botanischen Vielfalt. Nagip und Yalcin, zwei langjährige Mitarbeiter der Quellen, bewirtschaften als Hobby-Imker bereits 15 eigene Bienenvölker auf dem Betriebsgelände. Auf dem Bioland-betriebenen St. Leonhards Hof hält der Chef selbst 5 Bienenvölker (mit Nagip’s Hilfe). Für alle Mitarbeiter gibt es neben dem guten lebendigen Wasser übrigens noch die wöchentliche Bio-Gemüse- und Obstkiste, denn Gesundheit wird im Unternehmen groß geschrieben.

Bild: Martin Abfalter informiert sich über das Bienenprojekt.

 

Wir leben B.A.U.M. e.V.

Wir sind aus Überzeugung seit 2015 B.A.U.M.-Mitglied, denn nachhaltiges Wirtschaften und der Schutz unserer natürlichen Ressourcen gehören von Anfang an zu unseren Werten, genauso wie die Produktion „lebendiger“ LEBENSmittel, allen voran Wasser. Unter anderem unterstützen wir zahlreiche Projekte im In- und Ausland, die unseren Planeten zu einem lebenswerten Ort auch für künftige Generationen machen. Martin Abfalter

B.A.U.M.-Kodex für nachhaltiges Wirtschaften

Lebendiges Wasser für Körper, Geist und Seele

  • Wir füllen ausschließlich Wasser aus Quellen artesischen Ursprungs ab. Das Wasser muss nicht aus der Tiefe heraufgepumpt werden.

  • Unsere hauseigenen Mehrweg Leichtglas-Flaschen sorgen dafür, dass alle Wässer auch nach dem Abfüllen ihre ursprünglichen Eigenschaften behalten.

  • Alle Flaschen werden mit lösungsmittelfreiem biologischem Leim etikettiert.

  • Unsere neue moderne Abfüllanlage arbeitet sehr energieeffizient und benötigt nur halb so viel Waschwasser.

  • Unsere Mehrweg Flaschen werden umwelt- und gesundheitsfreundlich mit geringstmöglicher Temperatur gereinigt.

  • Aufgrund unserer biologischen Kläranlage verwenden wir Reinigungs- und Desinfektionsmittel sehr sparsam und wo möglich zu 100% biologisch abbaubar.

  • Wir verwenden ausschließlich PVC- und Weichmacher-freie Verschlüsse. Alle Verschlüsse werden recycelt.

  • Alle unsere Wässer füllen wir ohne Kohlensäure ab. Lediglich den Sorten St. Leonhardsquelle medium sowie St. Georgsquelle medium wird natürliche Quellkohlensäure zugesetzt.

  • Unsere Gabelstapler fahren mit emissionsarmen Flüssiggasmotoren sowie Drei-Wege-Katalysatoren.

  • Durch den Einsatz von Ökostrom reduzieren wir unsere CO2 Emissionen jährlich um 230 Tonnen.